Hallo! Ich bin Tanja

Über mich

Bei der Arbeit mit Menschen fasziniert mich, dass die Lösung für sich selbst immer bereits vorhanden ist – sie jedoch gewissermassen erforscht werden muss/kann. Aus der Arbeit der Aktivierungstherapie ist für mich die Selbstwirksamkeit eines Menschen und die Auswirkung auf die Lebensqualität das Grundelement. Die Vereinigung der körperlichen, seelisch-geistigen, sozialen und existenziellen Dimensionen des Menschen ist die Basis, um die Ressourcen und Herausforderungen zu erkennen, stabilisieren und zu entfalten.

Mithilfe der Unterstützten Kommunikation kann ich auch zu Menschen mit Kommunikationseinschränkungen einen Zugang finden und ihnen die Möglichkeit bieten, zu verstehen & verstanden zu werden. Im Psychiatrischen Bereich kann ich die Unterstützte Kommunikation ebenfalls einsetzen, beispielweise zur Äusserung von Emotionen, Schmerzen etc. oder zur Reizverminderung.

Persönlich widme ich mich meiner gestalterischen Kreativität, setze mich mit der Naturheilkunde auseinander und bin gerne in der Natur und den Bergen unterwegs. Durch mein jahrelanges Engagement bei den Pfadfindern, konnte ich meine Outdoorerfahrungen erlangen.

Ich bin eine lebensfröhliche, offene und authentische Person und widme mich meinen Aufgaben mit Herzblut und Wertschätzung am Menschen.

Ausbildung

  • Bachblütentherapie nach Dr. Bach i.A.
  • Heilpflanzenzyklus Kräutermanufaktur Thun
  • Fachperson Unterstützte Kommunikation 
  • Zertifikat Bereichsleiterin in sozialen und sozialmedizinischen Institutionen
  • Zertifikat Teamleiterin in sozialen und sozialmedizinischen Institutionen
  • Erwachsenenbildner SVEB 1
  • Dipl. Aktivierungsfachfrau HF
  • Fachfrau Gesundheit EFZ

Aktuelle Ämter

  • Leiterin Bereich Aktivierung Schlossgarten Riggisberg
  • Fachkomission Aktivierung medi Bern

Erfahrungen

  • Aktivierungstherapeutische Arbeit in Großinstitutionen (Einzel- und Gruppentherapien, Assistenzstellen in der Aktivierung für Bewohnende, Integrative Aktivierung, Beratung in Teams)
  • Arbeit mit Menschen mit psychischen, geistigen oder körperlichen Einschränkungen aller Art & Senioren/innen
  • Durchführung von internen / externen Weiterbildungen und Fachreferate
  • Aufbau und Führung interne Beratungsstelle UK
  • Aufbau und Führung einer Tagesstätte für betagte Senioren/innen
  • Führung, Projekt – und Qualitätsmanagement
  • Ausbildung von Studierenden

Neugierig geworden?